Spielregeln für Highlander Magic

es kann nur einen geben

Highlander Spielregeln

Der Name Highlander stammt doch tatsächlich von dem gleichnamigen Film. In Anlehnung an "es kann nur einen geben". Bei Highlander-Magic kann es jede Karte (außer Standardländer) jeweils nur eine geben.

Die Grundregeln für Highländer:
  • Jede Karte außer den Basic Lands, darf nur einmal pro Deck enthalten sein
  • Das Deck muß mindestens 100 Karten umfassen
  • Es können alle Magic-Karten verwendet werden. Karten aus den Alpha, International, Collectors Edition + WM-Decks sind zugelassen, wenn die Rückseite nicht erkennbar ist (In nicht transparenten Hüllen)! Nicht zugelassen sind Karten aus den Editionen Unglued, Unhinged. Nicht zugelassen sind für Highlander gebannte Karten (siehe externe aktuelle Liste). Proxies sind nicht erlaubt
  • Es gibt kein Sideboard (Es hat ja bereits jede Menge Karten im Deck)
  • Erweiterter Mulligan - Hat ein Spieler null, ein oder sieben Länder auf der ersten Starthand, so darf er seine Kartenhand dem Gegner zeigen, sie zurück in seine Bibliothek mischen, und danach erneut sieben Karten ziehen. Alternativ kann der Spieler natürlich auch einen "eine-Karte-weniger-Mulligan" nehmen
  • Weitere individuelle Regelländerung sind möglich und sollten natürlich vor einer Partie gemeinsam vereinbart werden:

    Copyright © www.magic-cards-sammelkarten-kartenspiel.de
    "Magic The Gathering" ("Magic Die Zusammenkunft") und alle Warenzeichen einschließlich der Namen und Symbole sind Eigentum von Wizards of the Coast.